Bus gesucht! Mai 2014

Nach unseren Erfahrungen mit dem guten, alten James Cook sind die Vorstellungen von unserem künftigen ‚Agendamobil‘ recht konkret:

– Es soll wieder ein Kastenwagen sein. Damit ist man wendiger und unauffälliger unterwegs als mit einem ‚richtigen‘ Wohnmobil und außerdem gefallen uns die von manchen als ‚Joghurtbecher‘ bezeichneten Fahrzeuge nicht so.

– Der Grundriss vom Mercedes James Cook ist mit seinem Mittelklappbett sehr kompakt, da wir aber ab 2018 für eine lange Zeit unterwegs sein wollen, soll es ein Festbett werden – und zwar im Heckbereich mit einer bequemen Länge. Damit scheiden alle Kastenwagen mit Querbett aus. Außerdem auch die Mercedes Sprinter: diese gibt es nur in Längen von 6m (zu kurz für Längsbetten) oder 7m (für uns definitiv zu lang). Dagegen eignen sich die baugleichen Fiat/Peugeot/Citroen – Modelle mit einer Länge von 6,36m besser für unsere Bedürfnisse. Diese dominieren seit Jahren sowieso den Kastenwagenmarkt.

– Wir wollen möglichst autark unterwegs sein. Darum wollen wir einen Kompressorkühlschrank, gespeist von einer ordentlichen Wohnraumbatterie, welche wiederum über ein Solarmodul (und natürlich der Lichtmaschine) beladen wird. Dieses Konzept hatten wir schon im James nachgerüstet, dort hat es sich bestens bewährt. Außerdem möchten wir statt der üblichen Gas- eine Dieselstandheizung. Somit ist der Gasverbrauch aufs Kochen minimalisiert, im Ausland entfällt damit die Suche nach Gasflaschenadapter oder sonstigem.

– Dann ist ein Automatikgetriebe Pflicht, damit auch die Fahrerin entspannt ans Steuer kann. Das Fahrzeug soll zur Vermeidung von Überladungen auf 3,5t aufgelastet sein und über ein ordentliches Fahrwerk verfügen – bei Fiat/Peugeot/Citroen heisst das `Heavy Chassis‘. Außerdem wäre eine unauffällige, dunkle Metallic-Lackierung schön.

Bei solch einem Pflichtenheft ist es schwer, auf dem Gebrauchtwagenmarkt etwas zu finden. Falls jemand von Euch zufällig ein entsprechendes Fahrzeug verkaufen möchte, zögert nicht, Euch zu melden! 🙂

Image

 

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s