Bodensee Juli 2017

Es ist Sommer und es lockt wieder einmal der Bodensee, diesmal fahren wir ans ‚Hörnle‘ bei Konstanz. Das dortige Freibad kostet keinen Eintritt und man hat einen super Blick:

Außerdem ist die gesamte Anlage wirklich topgepflegt – und bei unserer Ankunft am frühen Abend unter der Woche gar nicht voll:

Endlich hat man den Spielplatz mal für sich alleine 🙂

Der Tag geht….

mit schöner Abendstimmung….

und dann wird es zappenduster. Das Hörnle kennt keine Schließzeiten und keine Beleuchtung. Außer von den Booten:

Für 6€ kann man ein Tagesticket für den PKW-Parkplatz ziehen. Für große Wohnmobile ungeeignet, wir passen aber gut dort hin. Von 19 – 9 Uhr ist das Parken gratis 😉

Schon früher war es schön im Hörnle. Hier ein Archivbild von 1967:

Und so sieht das 40 Jahre später aus:

Nochmal 1967, mit Blick auf die Schweiz und den Säntis:

Und 2017: es hat weniger Wasser und der Säntis ist weg (allerdings nur hinter Wolken…)

Die Bademeister achten auf Sauberkeit und Ordnung (Fahrrad darf nur geschoben und nicht innerhalb der Anlage aufgestellt werden, SUP-Zugang zum See nur am letzten Einstieg Richtung Konstanz, absolutes Hundeverbot etc.). Ja, schön ist es hier.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Busreisen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s