Bodensee / Sipplingen April 2015

Am Bodensee sagt man ja: ‚wenn der Nebel weg ist, kommen die Touristen‘. Im April ist es dann auch soweit. Der Winternebel verzieht sich – wir kommen! Und viele andere auch. Das bedingt, dass Stellplätze am Bodensee teuer, schöne Plätze rar + teuer sind. Ganz nett ist es bei Sipplingen, am dortigen kostenlosen Freibad gibt es einen großen Parkplatz mit allerdings nur 3(!) legalen Parkmöglichkeiten für Wohnmobile. Man zahlt pro halbe Stunde 40 Cent, maximal 8 Euro von 9-19 Uhr. Es gibt allerdings keine V+E, für große Mobile ist der Platz zu klein und durch die nahe Bundesstraße ist es recht laut.

Sipplingen_Stellplatz

Der Vorteil ist aber die Nähe zum schön angelegten Freibad, mit gepflegter Liegewiese und gutem Gastronomieangebot.

Sipplingen9eDirekt vom Stellplatz aus gibt es viele Wanderwege, die meisten führen sehr steil ins Hinterland durch Wald und über Wiesen.

Sipplingen7Belohnt wird die Kraxelei durch tolle Ausblicke auf den See. Da wir von zu Hause in gerade mal 1,5 Stunden am Bodensee sind, wollen wir diesen auch künftig ab und zu mal besuchen.

Sipplingen3

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s